Unsere Sponsoren

Nicht nur das Spiel verloren

So kurz vor Weihnachten hätten sich die Eppsteinerinnen natürlich einen schönen Abschluss der Hinrunde gewünscht. Am zweiten Adventswochenende empfingen die Taunushandballerinnen das Team aus Nied auf dem Bienroth – das letzte Heimspiel der Hinrunde. Die zwei Punkte sollten eigentlich nicht den Weg nach Frankfurt antreten, sondern in Eppstein bleiben. So der Plan…

In der ersten Hälfte sah es auch noch nicht so aus, als sollte dieses Vorhaben scheitern. Die Frankfurterinnen konnten sich nie deutlich absetzen und die Abwehr der Gastgeberinnen erschwerte es ihnen nicht selten, den Ball ins Tor zu bugsieren. Dennoch: ein Halbzeitstand von 8:13 erforderte viel Disziplin in den letzten 30 Minuten.

Die Konsequenz und die Disziplin fehlten den Eppsteinerinnen leider zusehends. Wie schon in den Spielen zuvor boten sich den Zuschauern etliche unnötige und vor allem ärgerliche technische Fehler dar. Pässe ins Nirvana, Pässe, die eigentlich ein guter Torwurf sein könnten, schöne Ballgeschenke an die Gegnerinnen… die Liste ist lang und muss so langsam ihr Ende finden. Das Endergebnis von 17:29 sagt alles. Natürlich war man niedergeschlagen, bedeutete das doch eigentlich eine verhunzte Hinrunde. Die Stärke der Eppsteinerinnen ist es aber, jetzt erst recht zusammen zu stehen. Man gewinnt und verliert als Mannschaft. Zur Mannschaft gehört natürlich auch der Trainer. Renato Ribic war seit Mai 2019 in der Mitte der TSGlerinnen. Am vergangenen Sonntag gab er seinen Rücktritt bekannt, wonach sich auch die Überschrift erklärt.

Das Team wünscht ihm alles Gute!

Es spielten: Tortola, Katja (Tor), Moldenhauer, Alisa (1); Huhn, Kim (1); Todtenhaupt, Tina; Bielefeld, Isa (2/2); Bergholz, Katharina; Becker, Sarah (2); Rückauf, Janine; Nees, Sabrina (2); Müller, Lisa (9/3); Lara; Stengelin, Lisa; Diehl, Vanessa

Tags: Damen I

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.