Unsere Sponsoren

Die wD1 zittert sich zum Unentschieden

Nur zu einem 27:27 Unentschieden reichte der Auftritt der weibliche D1 gegen die JSG Sindlingen/Zeilsheim/Hattersheim. Allzu gut war noch der glanzlose Sieg in der Hinrunde gegen diesen Gegner in Erinnerung. Das Team war vom Trainerstab Kim/Karen gut eingestellt und zeigte in den ersten Spielminuten auch passable Ansätze. Vom Rückraum initiierte Pässe kamen an und die Verteidigung machte einen guten Job. Obwohl auch der Abschluss gelang und sich die D1 bis zur 10. Minute um drei Treffer absetzen konnte, schlichen sich alte Fehler erneut ein. Man vermisste wieder das Spiel ohne Ball und, besonders schmerzlich, die absoluten technischen Grundlagen: Fangen, Spielübersicht, Kommunikation auf dem Feld. Erwähnenswerte Ausnahme Anamaria, die in einem ihrer stärksten Spiele das Tor hütete und mit ihren Paraden die Fehler der Abwehr ausmerzen musste.

Weiterlesen

wD2 - Super Mädchen!

Am Samstag gewannen die Mädchen der Eppsteiner wDj2 auch das Rückrunden Spiel gegen Idstein mit 20:18 Am Wochenende war die Weibliche D2 zu Gast in Idstein um ihr Rückrundenspiel aus zu Tragen. Die Eppsteinerin sind in diese Partie mit 8 Spielerinnen gegangen. Auf Grund von zu kleiner Spielpause startete das Spiel 15 Minuten damit sich die Mannschaften richtig warm machen konnten. Beim Anpfiff war Idstein im Ballbesitz und ist gleich durch die Eppsteinerabwehr aufs Tor.

Weiterlesen

Spannend bis zum Schluss - weibliche D1 besiegt Eltville knapp

In einem größtenteils ausgeglichenen Spiel bezwang die weibliche D1 die JSG Eltville/Grün-Weiß Wiesbaden mit 22:19 (11:10) Toren. Eppstein hatte insbesondere in der ersten Halbzeit Glück, dass die Gäste vom Rhein oft das Torgehäuse verfehlten und keine Treffer landen konnten. Auch war die Abwehr an diesem Wochenende vorbildlich aufgelegt und verhinderte vom Gegner gut gedachte Passkombinationen durch wirkungsvolle Störmanöver.

Weiterlesen

Den Dreh hatten sie doch noch raus – weibliche D1 holt zwei wichtige Punkte am Mainufer

In einem besonders während der zweiten Hälfte spannenden Spiel besiegte Eppsteins weibliche D1 den Gastgeber aus Sachsenhausen mit 15:18 (10:6) Toren. Lange lief die Mannschaft einem bis zur Pause auf vier Zähler angewachsenen Rückstand hinterher. Bereits nach den ersten Minuten zeigte sich, dass dieser Nachmittag nicht einfach abzuhaken war. Sachsenhausen störte früh und ließ unseren Mädels wenig Raum für wirkungsvolle Kombinationen. Auch war wieder die Bereitschaft das Spiel ohne Ball mehr zu praktizieren nicht erkennbar. Abspielfehler durch zu lässig geworfene Pässe brachten den Gegner immer wieder in Ballbesitz die dieser erfolgreich ausnutzte.

Weiterlesen

Ein Spiel ohne Höhepunkte – weibliche D1 verliert Rückspiel gegen die HSG Goldstein/Schwanheim

Während die weibliche D1 ihr Hinspiel gegen die HSG Goldstein/Schwanheim noch knapp für sich entscheiden konnte, blieb ihr in eigener Halle mit 14:26 (7:14) Toren nur das Nachsehen. Von Beginn an zeigten sich wieder die bekannten Schwächen in der Abwehr. Es wurde nicht konsequent genug gedeckt oder nachgesetzt und eine Kommunikation der Spielerinnen untereinander fand erst gar nicht statt. Hieraus resultierten Missverständnisse und Gegentreffer, die bereits in der siebten Spielminute ein Rückstand von fünf Toren ausmachten. Er vergrößerte sich bis zum Pausenpfiff noch weiter.

Weiterlesen

Verloren aber dennoch gewonnen – weibliche D1 zeigt wieder ansprechende Teamleistung

Obwohl die weibliche D1 am Sonntag ihr Spiel in der laufenden Rückrunde gegen die Mädels des TV Idstein mit 21:42 (14:24) Toren verloren hat, zeigten sich beide Trainer zufrieden. Im Vergleich zu der Begegnung gegen Eddersheim letzter Woche, schien diesmal ein Ruck durch die Mannschaft gegangen zu sein. „Sie haben diesmal zusammen gespielt, und zusammen gekämpft“, so Kim und Karen nach dem Spiel. „Das Ergebnis ist vor diesem Hintergrund zwar schmerzlich, aber dennoch zweitrangig.“

Weiterlesen

Es fehlte nicht nur der Siegwillen – weibliche D1 unterliegt Eddersheim deutlich mit 39:8 (22:3)

Schon nach wenigen Minuten zeigte sich, dass die ersatzgeschwächte weibliche D1 diesmal der TSG Eddersheim wenig entgegenzusetzen hatte. Obwohl die Mädels sich zu Beginn ansatzweise um gradlinige Spielzüge bemühten, blieben diese immer wieder in der gegnerischen Deckung hängen. Sehr konsequent setzte Eddersheim auf frühes Stören, was bei unseren Mädels keinen Spielfluss aufkommen ließ, und zu Ballverlusten führte.

Weiterlesen

Sieg der wD2 Eppstein am 3 Advent

Am 3 Advent war die weibliche D2 zu Gast beim JSGwD Kriftel/ Hofheim und konnte die Partie mit 23:4 für sich bestreiten. Das letzte Spiel in diesem Jahr und die Eppsteiner haben von der ersten Minute das Spiel bestimmt. Mit einem starken Angriff, einer guten Abwehr und einer super starken Sina im Tor, haben die Mädchen das zu ihrem Spiel gemacht. Der Gegner war nicht schwach aber von ca. 35 Bällen haben es nur 4 an Sina vorbei und ins Netz geschafft.

Weiterlesen

Gekämpft aber chancenlos – wD1 verliert hoch zuhause

Obwohl die Mädels der weiblichen D1 tapfer gekämpft haben, war zuhause gegen die JSG Bad Soden nur ein 11:37 (5:19) drin. Zu drückend war die Überlegenheit der Kurstädter, als dass die eigene Abwehr ein wirkungsvolles Rezept hätte dagegen anwenden können. Schon nach 10 Minuten lief Eppstein einem sieben Tore Vorspring hinterher, den der Gegner stetig auszubauen vermochte. Im gesamten Spiel zeigten sich Abspielfehler und Ballverluste, die Bad Soden clever zu erfolgreichen Gegenangriffen nutzte.

Weiterlesen

wD2 Jugend startet erfolgreich in die Rückrunde

Die Eppsteiner hatten den TV Petterweil zu Gast. Die Coaches wollten mit einer schwachen Aufstellung starten, dazu wurde das Tor stark besetzt. In den ersten 5 Minuten kamen die Eppsteiner nicht ins Spiel und kassierten 3 Gegentore. Nach dem ersten Tor der Eppsteiner in der 6 Minute von Nele, dreht sich das Spiel. Durch eine super Abwehr von Emilia, Gabi, Lena B, Lena P, Natasha und Helena hatte der Gegner es schwer abzuschließen. Die Aufstellung hatte sich in der ersten Halbzeit so gut entwickelt, das nicht viel verändert werden mußte und die Eppsteiner mit einem Stand von 10:5 in die Halbzeitpause gingen.

Weiterlesen

Gutes Spiel aber knapp Revanche verpasst

Im ersten Rückspiel der Saison unterlag die weibliche D1 der TSG Oberursel mit 22:28 Toren. Obwohl sich in der Anfangsphase ein ausgeglichenes Spiel entwickelte, gelang es Oberursel danach immer öfter Eppsteins Abwehr zu überrennen und für Sina unhaltbar Treffer zu setzen. Bis zur 15. Minute hatten so die Gastgeber aus dem Hochtaunuskreis einen Vorsprung von vier Toren herausgespielt, den unsere Mädels bis zur Pause allerdings auf 11:13 verkürzen konnten.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen