Unsere Sponsoren

scheine fuer vereine 2019

Damit ist natürlich die TSG Eppstein gemeint ... wir machen mit! Hier kannst Du deine Scheine einlösen.

Spannend bis zum Schluss - weibliche D1 besiegt Eltville knapp

In einem größtenteils ausgeglichenen Spiel bezwang die weibliche D1 die JSG Eltville/Grün-Weiß Wiesbaden mit 22:19 (11:10) Toren. Eppstein hatte insbesondere in der ersten Halbzeit Glück, dass die Gäste vom Rhein oft das Torgehäuse verfehlten und keine Treffer landen konnten. Auch war die Abwehr an diesem Wochenende vorbildlich aufgelegt und verhinderte vom Gegner gut gedachte Passkombinationen durch wirkungsvolle Störmanöver.

Die Angriffe der Eppsteiner Mädels wurden meist von Carolin (Rückraum Mitte) eingeleitet, die Lina und Melina sicher zum Torabschluss führten. Sehenswert in dieser Reihe auch Lucie, die ungemein quirlig ihre direkten Gegenspielerinnen stehen ließ und am Ende mit vier Toren in die Gesamtbilanz einging.

Der zweite Teil dieser Begegnung brachte gegen Schluss noch einmal Dramatik. Eppstein konnte sich nur unwesentlich absetzen und die Gefahr, dass die JSG-Mannschaft doch noch das Spiel kippen könnte, bestand bis vier Minuten vor Schluss. Doch Tore von Lena und Lucie machten den Eppsteiner Erfolg fest. Das Trainerduo Kim und Karen zeigten sich angesichts der Gesamtleistung an diesem Sonntag sehr zufrieden. „Sie haben gekämpft, sie haben gut verteidigt und sie haben angebotene Pässe gut verwertet“, so Kim. Und mit einem Augenzwinkern „fast alles so, wie im Training eingeübt.“

Es spielten: Anamaria (Tor), Carolin (5), Emma (1), Julia (Tor), Lena (2), Lina (5), Lucie (4), Melina (4), Mona (1), Nina

Tags: wD

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.