Unsere Sponsoren

Gutes Spiel aber knapp Revanche verpasst

Im ersten Rückspiel der Saison unterlag die weibliche D1 der TSG Oberursel mit 22:28 Toren. Obwohl sich in der Anfangsphase ein ausgeglichenes Spiel entwickelte, gelang es Oberursel danach immer öfter Eppsteins Abwehr zu überrennen und für Sina unhaltbar Treffer zu setzen. Bis zur 15. Minute hatten so die Gastgeber aus dem Hochtaunuskreis einen Vorsprung von vier Toren herausgespielt, den unsere Mädels bis zur Pause allerdings auf 11:13 verkürzen konnten.

Der zweite Teil der Partie begann für die Burgstädter mit einer kalten Dusche: Mit einem wahren Torfeuerwerk und daraus resultierenden sechs Treffern in Folge zog Oberursel weiter an unseren Mädels vorbei. Doch dann zeigte sich die diesem Team eigenen Kämpferqualitäten. Die Mannschaft bäumte sich noch einmal auf und Melina, Lena und Carolin konnten durch sechs Treffer in einer Reihe eine sehenswerte Aufholjagd durchziehen, während die Abwehr gut organisiert den Rücken freihielt. Unter dem Strich geht der Sieg für Oberursel in Ordnung, wenn auch die Tordifferenz aus Eppsteiner Sicht zu hoch erscheint. Die Trainerin Kim Huhn zeigte dennoch angesichts der gezeigten Leistung versöhnlich. „Die Mädchen haben klasse gekämpft und nie aufgesteckt. Das imponiert mir“, so Huhn.

Es spielten: Anamaria (Tor), Carolin (6), Emma, Julia, Lena (6), Lina, Melina (8), Martyna, Mona (2), Sina (Tor)

Tags: wD

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen