Unsere Sponsoren

Die wD1 zittert sich zum Unentschieden

Nur zu einem 27:27 Unentschieden reichte der Auftritt der weibliche D1 gegen die JSG Sindlingen/Zeilsheim/Hattersheim. Allzu gut war noch der glanzlose Sieg in der Hinrunde gegen diesen Gegner in Erinnerung. Das Team war vom Trainerstab Kim/Karen gut eingestellt und zeigte in den ersten Spielminuten auch passable Ansätze. Vom Rückraum initiierte Pässe kamen an und die Verteidigung machte einen guten Job. Obwohl auch der Abschluss gelang und sich die D1 bis zur 10. Minute um drei Treffer absetzen konnte, schlichen sich alte Fehler erneut ein. Man vermisste wieder das Spiel ohne Ball und, besonders schmerzlich, die absoluten technischen Grundlagen: Fangen, Spielübersicht, Kommunikation auf dem Feld. Erwähnenswerte Ausnahme Anamaria, die in einem ihrer stärksten Spiele das Tor hütete und mit ihren Paraden die Fehler der Abwehr ausmerzen musste.

Der Pausenstand von 14:17 ließ trotzdem auf einen zumindest knappen Sieg hoffen. Vielleicht gelang es Kim/Karen in der Kabine bisher noch nicht abgerufene Fähigkeiten zu motivieren. Die letzten 20 Minuten glichen der ersten Halbzeit. Allerdings gelang es der Mannschaft noch unnötige Spannungsmomente einzubauen. So gelang es erst Laura in der 39. Minute zum angesichts der Gesamtleistung schmeichelhaften Endstand auszugleichen.

Es spielten: Anamaria (Tor), Carolin (8), Emma (1), Laura (1), Lina (5), Lucie (2), Martyna, Melina (6), Nina (4)

Tags: wD

Die TSG Eppstein ist Werbepartner der Deutsche Glasfaser für den Aufbau eines FTTH Netzes in Eppstein. Für jeden Vertragsabschluss der über die TSG Seite initiiert wird bekommt die TSG Eppstein eine Sponsoringbetrag. Also liebe TSG'ler, macht mit und helft der TSG.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen