Unsere Sponsoren
  • TSG Eppstein
  • Handball
  • Eppsteiner Jugendsaison beendet - Viele Spieler in Fördermaßnahmen, Zoe Alp zu Lehrgang der Hessenauswahl berufen

Eppsteiner Jugendsaison beendet - Viele Spieler in Fördermaßnahmen, Zoe Alp zu Lehrgang der Hessenauswahl berufen

Die Saison der Eppsteiner Jugendmannschaften ist beendet. Viele Mannschaften mussten sich, überwiegend aus dem jüngeren Jahrgang bestehend, in der höchsten Spielklasse des Bezirks bewähren. Daher trübt der Blick auf die Tabelle in manchen Fällen die Realität, wobei in der Regel Plätze im Mittelfeld erreicht werden konnten. Die Entwicklung weg vom Ergebnis- zum Ausbildungshandball wird sich mittel- bis langfristig bewähren. Die Trainer der Jugendmannschaften haben allesamt auch in der vergangenen Saison wieder hervorragende Arbeit geleistet. Das zeigt sich auch in der Anzahl an Spielerinnen und Spielern, die sich in verschiedensten Fördermaßnahmen außerhalb des Vereins befinden.

Im letzten Jahr trainierte Doreen Weber die gemeinsam mit Benni Dick die männliche E-Jugend. Aus dieser spielen aktuell Mika Völker, Lukas Dick und Dominik Chenu in der Bezirksauswahl. In der männlichen C-Jugend, welche von Yannick Weber und Yannik Garcia trainiert wurde, spielt aktuell Dennis Warhonowicz in der Bezirksauswahl. Dennis, der als 2006er-Baujahr auch noch in der D-Jugend zum Einsatz kommen durfte, wurde drittbester Torschütze seiner Mannschaft und überzeugte darüber hinaus mit seinem mannschaftsdienlichen Spiel.

Aus der von Manu Rosteck, Sabrina Nees, Tim Küstner und Yannik Rosenberger trainierten weiblichen E-Jugend haben es Giulia Cece, Maya Hohmeister und Lucie Alp in die Bezirksauswahl geschafft und vor zwei Wochen am Turnier der Stützpunkte erfolgreich teilgenommen. Carolin Ott, Melina Spilger, Mona und Lena Lerch, Lina Vehring, Annamaria Krolo, Nele Weber und Emma Simon aus der letztjährigen weiblichen D-Jugend (Trainerteam: Kim Huhn, Karen Beckwermert, Boris Kistenmacher) spielen in der Bezirksauswahl und können so ihren Erfahrungsschatz weiter ausbauen. Während Carolin, Mona, Lena und Melina im nächsten Jahr C-Jugend spielen, haben Lina, Anna-Maria, Nele und Emma noch ein Jahr in der D-Jugend. Tina Schreibers und Vanessa Diehls weibliche C-Jugend hat bis vor kurzem Louisa Schulz, Nele Naujoks, Anja Schreiber und Zoe Alp regelmäßig für die Bezirksauswahl abgestellt. Aufgrund ihres Jahrgangs enden für sie die Maßnahmen des Bezirks. Zoe Alp wurde allerdings für den Lehrgang des hessischen Handballverbands Ende April eingeladen. Wie auch Dennis spielte sie im vergangenen Jahr bereits überwiegend in der C-Jugend, obwohl sie vom Jahrgang her noch in der weiblichen D-Jugend beheimatet gewesen wäre. Zoe, die vorwiegend im Rückraum eingesetzt wird, besticht neben ihrer Körpergröße durch eine gute technische Ausbildung und ihr bereits jetzt starkes Spielverständnis. Die TSG Eppstein freut sich sehr über Zoes Nominierung und wünscht ihr beim Lehrgang viel Spaß und Erfolg. Auch die anderen Mädels bleiben mit Sicherheit im Blickfeld des Verbands, sodass die überaus positive Entwicklung nicht nur vom Verein beobachtet werden wird. Generell loben die Vereinsverantwortlichen alle ihre Jugendtrainer und Jugendtrainerinnen, die zur sich seit Jahren steigernden Qualität der Ausbildung im Jugendbereich der TSG Eppstein beitragen und beigetragen haben. Sowohl im weiblichen als auch im männlichen Bereich trainieren jeweils mehr als 10 Spielerinnen oder Spieler zusätzlich in der Talentförderung vom scheidenden Trainer der 1. Herren, Jan Immel.

Der TSG Eppstein ist wichtig zu betonen, dass sie neben den erwähnten Spielerinnen und Spielern aber auch auf alle Weiteren stolz ist Viele hatten vielleicht nur nicht das Glück am richtigen Ort zur richtigen Zeit gesichtet worden zu sein. Durch die in der nächsten Saison startende JSG EppLa mit der TGS Langenhain stoßen viele weitere talentierte Spielerinnen und Spieler dazu, welche sich teilweise ebenfalls in Fördermaßnahmen befinden. Die Verantwortlichen beider Vereine wollen so Spielerinnen und Spielern aller Alters- und Leistungsklassen die bestmögliche Entwicklungsplattform bieten und sind sich sicher, dass dies durch ihre engagierten Trainerinnen und Trainer erreicht werden kann. Schließlich stellt für die beiden bodenständigen Vereine die Jugendarbeit die entscheidende Basis für die Aktivenmannschaften dar. Die Verantwortlichen beider Vereine betonen aber, dass ihnen neben der sportlichen insbesondere auch die persönliche Entwicklung wichtig ist, was sie wie bisher durch soziale Events, wie bspw. das Zeltlager an Pfingsten oder Fahrten zu den Rhein-Neckar-Löwen fördern wollen.

Die TSG Eppstein ist Werbepartner der Deutsche Glasfaser für den Aufbau eines FTTH Netzes in Eppstein. Für jeden Vertragsabschluss der über die TSG Seite initiiert wird bekommt die TSG Eppstein eine Sponsoringbetrag. Also liebe TSG'ler, macht mit und helft der TSG.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen