Unsere Sponsoren

Crunchtime-Zwote schlägt wieder zu

Die Vorraussetzungen waren alles andere als gut für die Eppsteiner Zwote, als sie den Aufstiegsanwärter HSG MainHandball zur Prime-Time in der Bienroth-Halle empfingen... Stooooop... der eifrige Leser dieser Kolumne kennt ja die „Chaotentruppe vom Bersch“. In unerwarteten Besetzungen schaffen sie es immer die arrivierten Kräfte, die wegen Mimimi oder heiserer Stimme („Schwarz-Weiß wie Schnee!“ ;-) ) andere Prioritäten setzen, unter Druck zu setzen. Die Dreierspielgemeinschaft reiste als haushoher Favorit an und ging halbwegs gebrochen ins „Loch“ in Breckenheim. Der wiedereingestellte Eppsteiner Trainer Rduch wies mit Hinblick auf die nächstwöchige Weihnachtsfeier darauf hin, sich in diesem Spiel keinen abgef***ten Abtörn abzuholen.

Weiterlesen

mC Jugend startet in die Rückrunde

Die männliche C-Jugend startete vergangenen Sonntag in die Rückrunde der Bezirksoberliga. Nach der Hinrunde auf Platz 8 liegend, wollte man sich gegen den derzeitigen Tabellenzweiten aus Schierstein in heimischer Halle mit einem guten Spiel präsentieren, denn die Jungs haben in der Hinrunde gezeigt, dass sie sich im letzten halben Jahr enorm weiterentwickelt haben. Schon vom Start weg ließ man jedoch die Schiersteiner zu oft durch die Abwehr marschieren. Die C-Jugend hat das Stellungsspiel in der Abwehr grundlegend verstanden, jedoch wurde die konsequente Arbeit in den entscheidenden Momenten häufig vergessen und auch das Übergeben-Übernehmen vollzog sich beim immer wieder kreuzenden Gegner zu langsam.

Weiterlesen

Gutes Spiel aber knapp Revanche verpasst

Im ersten Rückspiel der Saison unterlag die weibliche D1 der TSG Oberursel mit 22:28 Toren. Obwohl sich in der Anfangsphase ein ausgeglichenes Spiel entwickelte, gelang es Oberursel danach immer öfter Eppsteins Abwehr zu überrennen und für Sina unhaltbar Treffer zu setzen. Bis zur 15. Minute hatten so die Gastgeber aus dem Hochtaunuskreis einen Vorsprung von vier Toren herausgespielt, den unsere Mädels bis zur Pause allerdings auf 11:13 verkürzen konnten.

Weiterlesen

mE Jugend gegen HSG Goldstein / Schwanheim

Die männliche E-Jugend spielte vergangenen Sonntag in heimischer Halle gegen die 1. Auswahl der HSG Goldstein/Schwanheim. Schon im 2-3-gegen-3-Spiel der ersten Hälfte entwickelte sich ein schnelles Spiel auf Augenhöhe, wobei kleine Schwächen sofort mit einem Gegentor bestraft wurden.

Weiterlesen

mC gegen HSG Wallau / Massenheim

Von unserer Seite gibt es keinen Bericht, aber auf der Seite der HSG Wallau / Massenheim gibt es einen Bericht aus Sicht der HSG. Auf der Seite stehen die Berichte der HSG C Jugend, ihr müsst also eventuell ein wenig herunter scrollen, um den Bericht über das Spiel in Eppstein zu finden.

Herren I zeigen in Lollar ihr Auswärtsgesicht

Bei der HSG Lollar/Ruttershausen zeigten die 1. Herren der TSG Eppstein, warum es derzeit noch nicht für die wirkliche Spitzengruppe der Landesliga Mitte reicht und jeder Punkt ein Punkt für den Klassenverbleib ist. Auswärts zeigen sie in dieser Saison ein komplett anderes Gesicht als zu Hause. In der Gießener Region mussten sie ohne Michael Becker (beruflich verhindert) und Max Kroth (verletzt) sowie den angeschlagenen Flo Keller (nur als Back-up mit Schulterproblemen dabei) antreten. Das alles ist allerdings nur eine bedingte Erklärung für die Niederlage am Samstagabend.

Weiterlesen

Erste Niederlage in Saison 2018/2019

Das haben sich die Eppsteiner Mädels anders erhofft. In geschwächter Besetzung ging es vergangenen Sonntag nach Hochheim Wicker. Ein wichtiges Spiel, vor allem wenn man bedenkt, dass ein Sieg die Tabellenführung bringen könnte. Schon in den ersten Minuten wurde deutlich – leicht wird das hier nicht.

Weiterlesen

Solide Leistung der wD1 – Knapper aber verdienter Sieg in Nordenstadt

Die weibliche D1 hat dank einer insgesamt geschlossenen Mannschaftsleistung den TuS Nordenstadt mit 29:27 besiegt. Den mitgereisten Zuschauern aus der Burgstadt wurde zwar kein hochklassiges aber eine in weiten Teilen ansprechende Leistung geboten. Obwohl Nordenstadt zu Beginn oft Ballverluste hinnehmen musste, konnte unsere Mädels die sich hieraus ergebenen Chancen nicht verwerten. Entweder wurde zu überhastet der Abschluss gesucht oder die Angriffe blieben in der gegnerischen Abwehr hängen.

Weiterlesen

mE gegen Wallau / Massenheim

In heimischer Halle traf die männliche E-Jugend vergangenen Sonntag auf die Jungs der HSG Wallau/Massenheim. Zum Start in das Spiel 2-x-3-gegen-3 dauerte es ein paar Minuten bis die Eppsteiner in Tritt kamen. Über eine enge Manndeckung, verbunden mit viel Laufarbeit, eroberten die Eppsteiner Jungs häufig den Ball und brachten ihn in die Angriffshälfte. Hier setzten sich die Angriffsspieler häufig im breiten Spiel durch, so konnten Torschützen gesammelt werden. Bis zur Halbzeit führten die Eppsteiner bereits deutlich.

Weiterlesen

Knapp unterlegen gegen den Tabellenführer

Die weibliche D2 der TSG Eppstein spielte am letzten Samstag gegen die Tabellen erst Plazierten vom wJSG Bad Soden in Bad Soden Der ungeschlagene Tabellenführer hat gleich nach dem Anpfiff die Eppsteinerabwehr unter Druck gesetzt. Mit schnellen Spielzügen konnten die Bad Sodener in den ersten 3 Minuten 3 Tore machen. Die Abwehr der Eppsteinern versucht auf den Gegner zu reagieren, was noch nicht so richtig klappt. Es gibt eine gelbe Karte für Natasha und eine Sekunde später das erste Tor von Laura für Eppstein.

Weiterlesen

Ein Torkuriosum jagd das nächste

Nach drei sieglosen Partien in Folge, war es für “Die Zwote” bei Hochheim/Wicker II mal wieder Zeit, einen Sieg einzufahren. So viel vorweg; auch in diesem sollte das Saisonziel #Spannung nicht zu kurz kommen. Da auf der Torhüterposition ein unerwarteter Mangel entstanden war (Lotzi wollte lieber ein Liedchen pfeifen und Hagen reicht die eine Kiste Bier nicht mehr). Daher war nun Furb “back to the roots” Ladwig gefragt. Alle hatten die “Furb”-Gesänge der Handball-Experten aus Bremthal förmlich im Ohr. Die Eppsteiner Jungs starteten gut in die Partie und räumten auf der Hochheimer Eisbahn gut ab (2:0). Auch unser Exil-Handballer “langer Lotz” hielt seinen Kasten lange sauber. Zur Überraschung aller, wurden sie, entgegen seines eigens erklärten Rücktritts, u.a. wieder von Marcel Rduch gecoacht. Allerdings verlief das Spiel aus unterschiedlichsten Gründen (viel Eigenverschulden und zum Rest später mehr) weiter eng. Bemerkenswert war dabei Stevies oscarwürdige Einlage in der eigenen Hälfte. Auf einen der äußeren Faktoren konnten sich die Eppsteiner Jungs in der ersten Halbzeit besser einstellen als die Gastgeber, sodass sie zur Halbzeit mit 9:16 in Front lagen. Im Mittelpunkt stand stets der Mann in Schwarz. Und damit ist nicht Furb gemeint, der spontan in schwarz spielen musste.

Weiterlesen

Die TSG Eppstein ist Werbepartner der Deutsche Glasfaser für den Aufbau eines FTTH Netzes in Eppstein. Für jeden Vertragsabschluss der über die TSG Seite initiiert wird bekommt die TSG Eppstein eine Sponsoringbetrag. Also liebe TSG'ler, macht mit und helft der TSG.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen