Unsere Sponsoren

Verjüngtes Eppsteiner Team gewinnt Auftaktspiel in Oberursel

Eppsteins Trainer Jan Immel musste sich für die neue Saison sowohl in Angriff als auch Abwehr einige neue Varianten einfallen lassen, da Andy Becker aufgehört hat und Michael Becker verletzungsbedingt kürzer tritt. Für den Auftakt in Oberursel entschied er sich für die Variante "Jugend forscht". Der Rückraum, welcher das Eppsteiner Spiel seit Jahren prägte, war mit einem Altersschnitt von ca. 21 Jahren so jung wie schon lange nicht mehr. Davon machte sich im Spiel aber nur selten etwas bemerkbar. Eppstein startete gegen die ebenfalls sehr junge Truppe gut und hielt stets den nötigen Kontakt. Beim Stand von 7:5 für die TSG Oberursel nach zehn Minuten war den meisten Zuschauern bereits bewusst, dass sie ein dynamisches Match mit vielen Toren erleben würden. Das Spiel blieb bis zum 13:13 in der 24. Minute eng, bevor die Eppsteiner Jungs geschickt einige Fehler der Gastgeber ausnutzen und sich so bis zum 14:16 Pausenstand absetzen konnten.

Weiterlesen

Zeitnehmer Schulung inkl. ESB

am 11.9.2018 um 18.30 Uhr findet im Vereinsheim - Auf dem Bienroth eine Zeitnehmer/Sekretär- NEUschulung, inklusive ESB statt. Herzlich Willkommen sind alle Eltern, Spieler/innen ab C-Jugend, Geschwister, Großeltern und Freunde, die die TSG während der Saison am Zeitnehmertisch unterstützen möchten.

Zur besseren Koordination bitten wir um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens 11.9. - 16.00 Uhr.

Da wir bis zum 11.09. um 09.30 Uhr nur eine Anmeldung hatten, wird der Termin nicht stattfinden.

Henning Fritz verrät seine Tricks und Kniffe

Welcher Torwart hat schon die tolle Gelegenheit, von einem Weltmeister, Europameister und Welthandballer ein Torwarttraining zu erhalten? Wir hatten vergangenen Sonntag Henning Fritz mit Unterstützung von Claus Wendt zu Gast!

Weiterlesen

Die Eppsteiner Mädels greifen nach Gold!

Die Vorbereitung der Burgstädterinnen ist seit Juni in vollem Gange und Trainer Christian Becker ist eine vielfältige erste Phase wichtig. Dazu zählt auch, dass sich die Handballerinnen auch mit teils noch unbekanntem Terrain bekanntmachen – der Sandgrube beim Weitsprung oder mit der Tartanbahn beim Sprinten. Die Leichtathletik-Abteilung der TSG bietet allen Interessierten Sportlern in jeder Altersklasse an, das Deutsche Sportabzeichen zu absolvieren – eine tolle Sache, wenn man bedenkt, dass das Deutsche Sportabzeichen (DSA) eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) ist und sogar Ordenscharakter hat. So kann man auf der Homepage des DAS nachlesen: das Abzeichen ist „ (…) die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsportes und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.“ (Siehe https://sportabzeichen.dosb.de/faqs)

Weiterlesen

Damenturnier 2018

Einladung zum Hallenturnier der Eppsteiner Mädels

Wann? Samstag, den 04.08.2018 ab 11 Uhr
Wo?     Sporthalle der TSG Eppstein, Auf dem Bienroth 1, 65817 Eppstein

Liebe Handballerinnen,
liebe Trainerinnen & Trainer,

Weiterlesen

Eppstein präsentiert sich stark in Langenhain

An Fronleichnam hieß für alle die, die den Flug nach Mallorca verpasst haben – über den Berg auf den Langenhainer Sportplatz: Eppsteins Damen traten bei dem alljährlich stattfindenden Rasenturnier an.

Die Eppsteiner Mädels stellten sich aus der Saison 2017/2018 bereits bekannten Gegnern wie Vortaunus, Hattersheim, Breckenheim oder Erbenheim. In der Vorrunde konnten die Mädels der TSG außer Erbenheim jede Mannschaft solide besiegen und so qualifizierten sich die Burgstädterinnen bei 30 Grad für das Halbfinale, in dem Breckenheim wartete.

Weiterlesen

Pfingstzeltlager der Handballer

Nach der letzten Jugendsitzung waren sich wieder alle einig: auch in diesem Jahr soll es wieder zum Zeltlager und Pfingstturnier nach Nieder-Eschbachgehen. Mit Zelten, Kühlschränken und einer großen Ladung Holz fuhren die Ersten schon am Freitagmittag zum Aufbau los. Nach stundenlanger Arbeit stand eine große Zeltstadt. Der Abend gehörte den A- und B-Jugendlichen. Da die Eppsteiner männliche B-Jugend in der nächsten Saison keine eigene Mannschaft stellen kann und ein Gastspielrecht in Langenhain/Breckenheim hat, fuhren aus dieser Mannschaft 3 Spieler aus Langenhain und 2 Spieler aus Breckenheim als Gäste mit zum Turnier und wurden dann auch noch prompt Turniersieger.

Weiterlesen

Herren I bezwingen vorzeitigen Meister Dotzheim

"Zwei Punkte noch, dann können wir ruhiger schlafen", gab Eppsteins Trainer Jan Immel vor der Partie beim vorzeitigen Meister TuS Dotzheim die Marschroute für die verbleibenden drei Partien vor. Dass dies bereits am vergangenen Wochenende funktionieren sollte, hatten die Eppsteiner Jungs unter der Woche so nicht erwartet. Bereits in den Vorwochen war der Lokalpresse die große Verletzungsnot des TuS Dotzheim zu entnehmen. Die meisten Spieler "quälten" sich bis zur Meisterschaft noch durch, nach dem diese eingetütet war, sahen sie es nicht mehr ein, ihren Körper gegen die TSG Eppstein zu opfern. Dies hatte zur Folge, dass der TuS Dotzheim vorwiegend mit Kreis- und Außenspielern im Rückraum agieren musste und der Kader mit Spielern aus den Reservemannschaften ergänzt wurde.

Weiterlesen

Herren I unterliegen Petterweil denkbar knapp

Nach der überraschend deutlichen Niederlage in Kastel, waren die Eppsteiner Jungs auf Wiedergutmachung aus. Mit einem Heimsieg gegen den abstiegsgefährdeten TV Petterweil wollten sie zudem ihrerseits den Klassenerhalt endgültig perfekt machen. Das Spiel startete auf beiden Seiten mit geballter Offensivpower und etwas zu passiven Abwehrreihen. Nach fünf Minuten waren beim Stand von 5:4 für die Hausherren bereits neun Treffer erzielt worden. Danach stabilisierten beide Mannschaft ihre Deckungsarbeit ein wenig und vergaben auch jeweils einge Chancen. Das Spiel verlief dementsprechend lange auf Augenhöhe. fünf Minuten vor der Halbzeitpause nahm Gästetrainer Martin Peschke eine Auszeit, um seine Mannschaft auf diese Phase vorzubereiten. Die kleinen Korrekturen schienen zu fruchten, konnte der TV Petterweil die Burgstädter bis zur Pause immerhin auf 12:15 distanzieren.

Weiterlesen

Sieg der Eppsteiner Mädels

Das Hinspiel gegen die Damen der FSG Ober-Eschbach Vortaunus verlief sicherlich nicht so, wie man sich dies erhofft hatte. Umso größer war die Motivation, diese Leistung in heimischer Halle wieder gutzumachen. Am vergangenen Sonntag empfingen die Burgstädterinnen die Damen der FSG auf dem Bienroth. Es lief gut bei den Eppsteiner Mädels und schnell konnten sie die Führung übernehmen. Kreuzungen und Spielzüge klappten einwandfrei und auch die heimische Abwehr hinderte die Gäste oft daran, den Ball in die Maschen zu bugsieren.

Weiterlesen

TSG Eppstein erwischt rabenschwarzen Tag in Kastel

Die Vorzeichen standen vor der Partie nicht schlecht: Mit drei gewonnen Partien reisten die Eppsteiner Jungs mit reichlich Rückenwind zur zuletzt unkonstanten TG Kastel. Trotzdem waren sich die Eppsteiner Jungs bewusst, dass die Mannschaft von Kalli Klein nie zu unterschätzen ist. Warum sie dann aber die Leistungen der letzten Partien nicht einmal ansatzweise auf die Platte bringen konnte, bleibt bis heute für alle Spieler und mitgereisten Zuschauer ein Rätsel. Das Spiel startete sehr torarm, da die Eppsteiner aus dem Positionsangdiff nicht druckvoll genug und fast schon pomadig agierten. Torhüter Fabian Ladwig sorgte dafür, dass die Partie nach knapp sieben Minuten, beim Stand von 2:1 für Kastel, offen blieb. Zwar baute Kastel den Vorsprung bis zur 23. Spielminute auf 7:3 aus, bei so wenig insgesamt erzielten Toren, klingt aber selbst das etwas sarkastisch.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen