Starke Platzierungen in den Bestenlisten 2017

Die Eppsteiner im Trainingslager 2017

Nicht nur die Rasenkraftsportler konnten 2017 ein gutes Jahr verzeichnen, auch die Leichtathleten konnten das Jahr 2017 erfolgreich beenden. In der deutschen Bestenliste konnten sich gleich drei Eppsteiner über vier Plätze freuen.
Bei den Männern ist Konstantin Steinfurth mit dem 7,26 Kilogramm schweren Hammer mit dem 10. Platz benannt und bei der Altersklasse U23 wurde er mit 61,98 Meter Dritter. In der hessischen Bestenliste erreichte er im Hammer ebenfalls Platz 3. Zu dem konnte er sich hier im Kugelstoßen und im Diskuswerfen einen Platz unter den Top 20 sichern. In der regionalen Bestenliste (Rhein-Main) war Konstantin immerhin unter den Top 10. Im Hammerwerfen konnte er hier Platz 2 belegen und auf Kreisebene war er nicht zu schlagen und belegt hier somit Platz 1. Auch in den anderen zwei Disziplinen konnte ihn kein Mann auf Kreisebene schlagen.

Florian Buschbeck konnte sich auf regionaler Ebene im Hochsprung mit 1,65m einen Platz unter den ersten 10 sichern und auch im Weitsprung landete er mit Platz 14 unter den Besten 20. Auf Kreisebene wurde Florian im Hochsprung Zweiter. Im Weitsprung und im Sprint wurde er Vierter und Fünfter.

Weiterlesen

9 Kreismeister und 4 Vizemeister bei den Kreis Hallen Meisterschaften in Frankfurt

Nathalie beim 800m-Lauf

Bei den Kreis-Hallenmeisterschaften in Frankfurt Kalbach waren die Eppsteiner Athleten samstags besonders im Kugelstoßen sehr erfolgreich. Gleich fünf Kreismeister-Titel und drei Vizemeister-Titel konnten die Eppsteiner in dieser Disziplin mit nach Hause nehmen.
Yvonne Steinfurth wurde bei den Seniorinnen W45 mit sehr guten 11,60 Metern Kreismeisterin. Auch Maria Antonia Speck konnte den vereinsinternen Wettkampf um den Titel für sich gewinnen. Knapp hinter ihr lag Annika Nies El Kahlaoui, die mit 9,18 Metern Vizemeisterin wurde. Nicole Pasker machte einen guten dritten Platz bei den Frauen mit 8,61 Metern und einer guten Serie. Sie kann auch mit ihrer 60 Meter Sprint Zeit zufrieden sein. Schließlich wurde sie hier Kreismeisterin und konnte ihre Zeit vom letzten Jahr unterbieten.
Auch die Männer waren sehr erfolgreich. Markus Manhold lief mit 8,07 Sekunden eine gute Zeit und sprintete von der Laufbahn zur Kugelstoßanlage. Dort konnte er nur knapp seinen Mannschaftskollegen Karsten Steinfurth besiegen. Gerade mal drei  Zentimeter trennten die beiden Sportler. So wurde Markus mit 8,41 Metern im Kreis Vizemeister und Karsten zeigte mit 8,38 Metern ebenfalls eine klasse Leistung. Markus konnte später im Weitsprung sich nochmals einen zweiten Platz sichern.

Weiterlesen

Erfolg bei den Hessischen Seniorenmeisterschaften in Stadtallendorf

Die Hallensaison der Leichtathleten ist im vollen Gange. So war Yvonne Steinfurth am vergangenen Sonntag bei den Hessischen Hallenmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen in Stadtallendorf aktiv. Sie startete im Kugelstoßen der Seniorinnen W45. Mit guten 11,28 Metern gewann Yvonne diesen Wettkampf und damit auch den Hessenmeister-Titel. Vielleicht kann sie  diese Weite bei den Hallen-Kreismeisterschaften in zwei Wochen steigern. Auch ihre Mannschaftskollegen trainieren fleißig für die kommenden Kreismeisterschaften in der Leichtathletikhalle Frankfurt-Kalbach.

Text: M.A. Speck

Guter Start mit zwei neuen Hessen-Meistertiteln für Eppstein

Tim Steinfurth und Maria Antonia Speck

Für die Hessischen Winterwurfmeisterschaften in Frankfurt am vergangen Wochenende hatten sich gleich vier Eppsteiner qualifiziert. Doch leider mussten Konstantin Steinfurth und auch Yvonne Steinfurth aus gesundheitlichen Gründen ihre Teilnahme absagen. So startete Maria Antonia Speck erstmals bei Hessischen Meisterschaften im Hammerwurf. Sie sicherte sich mit 33,54 Metern den dritten Platz. Ebenfalls im Hammerwerfen startete Tim Steinfurth. Erstmals mit dem 4 Kilogramm schweren Hammer landete er gleich eine neue persönliche Bestleistung mit 42,40 Metern und wurde in der Altersklasse Jugend M14 Hessenmeister mit über zehn Metern Vorsprung. Sonntags ging es für Tim mit Diskus und Speerwurf weiter.

Weiterlesen

Guter Einstieg ins neue Jahr

Das neue Jahr begann Tim Steinfurth mit den Hessischen Hallen Meisterschaften der U20 und U16 in Hanau. Hier startete der junge Eppsteiner am Samstag im Kugelstoßen der Jugend M14. Seit diesem Jahr stößt Tim nicht mehr mit der 3 Kilogramm schweren Kugel, sondern mit der 4 Kilogramm schweren. Trotz der Umstellung stieß er in allen Versuchen über 10 Meter und konnte am Ende mit einer Weite von 10,74 Metern sich den sechsten Platz sichern. Somit war es nach der zweieinhalb Monatigen Kugelstoßpause ein gutes Ergebnis. Auch wird er mit ein wenig Training locker die 11,50 Marke überschreiten und somit seiner Mutter Yvonne Steinfurth starke Konkurrenz leisten. 

Text: M.A. Speck