Hessenrekord beim 2. Werferabend in Eppstein

Am Mittwochabend bewiesen die gezeigten Leistungen der Werfer einmal wieder, dass die Werferabende der TSG Eppstein ein gutes Pflaster sind. Sportliches Highlight war der neue Hessenrekord im Diskuswurf der U18 von Marius Karges. Erst vier Tage alt verbesserte er ihn erneut um zwei Meter auf 63,53 Meter. Doch auch die heimischen Athleten überzeugten mit ihren Leistungen. Allen voran Tim Steinfurth, der in drei Disziplinen am Start war. Er schleuderte den Hammer erneut über 60 Meter und behauptet sich unter den besten Vier in Deutschland. Den Diskus nahm er in dieser Saison zum ersten Mal in die Hand und war mit 40,38 Metern nicht zufrieden. Im Kugelstoßen zeigte er hingegen mit 15,50 Metern eine bärenstarke Weite. Er verbesserte seine Bestleistung um fast einen Meter und war damit auch der beste Kugelstoßer des Abends. An seine guten Weiten in Niederselters knüpfte Karsten Steinfurth mit 8,36 Metern an. Für Lisa Marie Meyer war es der erste Kugelstoß-Wettkampf, den sie mit guten 7,30 Metern beendete. Karen Beckwermert musste mit der noch ungewohnten 4kg-Kugel ran und erzielte ausbaufähige 6,36 Meter. Für Markus Manhold wurden gute 8,66 Meter notiert. Er startete ebenfalls im Hammerwerfen, das er mit 25,55 Metern beendete. Ralph-Jürgen Steyer kam mit dem Wurfgerät auf gute 34,10 Meter. Der Hammer von Nicole Pasker landete nach 33,54 Metern, exakt die gleiche Weite wie vor einer Woche.

Ergebnisse 2. Werferabend 2020

HLV (24.07.2020): Karges-Kracher beim Werfertag in Eppstein

Text: N.Pasker

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.