Klasse Ergebnisse bei den Schülerinnen im Weitsprung

Am 02.August fand in Hattersheim ein Weitsprungwettkampf für Schüler statt. Drei Schülerinnen aus Eppstein, die auch während den Ferien fleißig trainierten, nahmen daran teil. Statt eines Vor- und Endkampfes gab es in Hattersheim vier Versuche für jeden Teilnehmer. In der Altersklasse W11 sprang Liv Webers aus der Zone. Sie verfehlte nur knapp die 4-Meter-Marke (3,97m). Dennoch eine sehr gute Leistung angesichts der diesjährigen Vorbereitungszeit. Vereinskollegin Juna Torky (W12) hatte ihren ersten Wettkampf, wo sie statt aus der Zone vom Brett abspringen musste. Doch das schien kein Problem für die Schülerin zu sein. Gleich im ersten Versuch verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung auf 4,36 Meter. Die gleiche Weite sprang sie im vierten Versuch nochmals. Louisa Schulz startete in der Altersklasse W15. Auch sie zeigte starke Leistungen mit 4,84 Meter. 

Insgesamt sind die Athletinnen und ihre Trainer sehr zufrieden mit den Leistungen. Es waren optimale Wettkampfbedingungen, da es trocken und windstill war.

Kommenden Freitag dürfen unsere Rasenkraftsportler wieder aktiv werden. Bei einem vereinsinternen Wettkampf fliegen zum ersten Mal in diesem Jahr die Gewichte und Steine. Am Samstag geht es weiter in Niederselters, wo dann wieder der Hammer und die Kugel zum fliegen gebracht werden. 

Text: M.A. Speck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.