Eppsteiner Leichtathleten zu Gast bei den Triathleten

Drei Leichtathleten durften am Sonntag bei der Leistungsüberprüfung der Triathleten spontan ihren ersten Halbmarathon absolvieren. Freitags zuvor wurde im Online-Training der Leichtathleten gefragt, ob jemand mit laufen möchte. Markus Manhold sagte spontan zu und motivierte weitere Teamkollegen mitzulaufen. Start war um 10 Uhr am Hammersberg bei eher kühlen Temperaturen. Das dreier Gespann, bestehend aus Sonia Hildenbrand, Markus Manhold und Florian Roth war sehr flott unterwegs. Sie schafften die 21,1 Kilometer gemeinsam in 1:48 Stunden. Eine spitzen Leistung! Lediglich zwei Triathleten waren wenige Minuten schneller unterwegs. Der Muskelkater hielt sich am nächsten Tag in Grenzen, trotz der fehlenden Vorbereitungszeit. Die Läufer der Leichtathleten bedanken sich bei den Triathleten für die Möglichkeit. Es ist ein tolles Symbol der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit im Verein. 

Text: M.A. Speck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.