Saisonauftakt der Frauen im Hammerwurf

Beim Odenwälder Hammerwurf-Meeting in Fränkisch Crumbach starteten gleich drei Eppsteiner. Für die Frauen Nicole Pasker und Maria Antonia Speck war es Saisonauftakt und erster Wettkampf in diesem Jahr. Maria Antonia zeigte eine gute Serie mit überraschenden 37,82 Meter, knapp einen halben Meter von der persönlichen Bestleistung entfernt. Auch Nicole Pasker zeigte mehrfach souveräne Würfe und beendete ihren Wettkampf mit 33,24 Meter. Beide Frauen zeigten, dass sie fit sind und sich noch steigern können. 

Neben den beiden Eppsteinerinnen ging auch Vereinskollege Tim Steinfurth in den Ring. Er absolvierte gleich zwei Wettkämpfe mit je sechs Versuchen. Im ersten Wettkampf zeigte mit 63,75 Meter und einer neuen persönlichen Bestleistung sein Können. Doch Tim wollte es auch im zweiten Wettkampf wissen und konnte seine Bestleistung nochmal steigern. Mit 64,58 Meter warf der talentierte Eppsteiner erstmals über die 64 Meter. Trainer Klaus Steinfurth konnte sehr zufrieden mit den Leistungen seiner Schützlinge sein. 

Nicole, sowie drei weitere Athleten, befinden sich derzeit in Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften im Rasenkraftsport in Wasserburg Anfang Juli. Auch für Tim geht es langsam in die Vorbereitung auf die Deutsche Jugend Meisterschaft in Rostock Ende Juli. 

Text: M. A. Speck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.