Gute Leistungen im Siebenkampf

Bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften in Darmstadt absolvierte Paula Vitze ihren ersten Siebenkampf. Am ersten Tag gab es die klassischen Disziplinen des Vierkampfes, die ebenfalls als für die Hessenmeisterschaft im Vierkampf gewertet werden. In der Gesamtwertung vom Vierkampf erreichte die junge Eppsteinerin mit 1837 Punkten den Achten Platz. Im Kugelstoßen erreichte Paula mit 8,83 Metern eine neue persönliche Bestleistung. Den Hochsprung absolvierte sie mit 1,41 Metern und im Weitsprung schaffte sie 4,45 Meter. Auch der Sprint lief eher verhalten mit 14,06 Sekunden. Am Sonntag lief es schon besser für Paula. Im Speerwurf erzielte sie 27,63 Meter und damit eine neue persönliche Bestleistung und auch auf den 800 Metern konnte sie sich deutlich verbessern. Sie lief die Strecke in 2:43,96 Minuten, damit konnte sie sich um 10 Sekunden verbessern. Der Hürdenlauf lief mit 13,11 Sekunden ebenfalls gut. Am Ende er zwei langen Wettkampftage beendete Paula ihren Siebenkampf mit 3279 Punkte und einem starken Sechsten Platz. 

Das Wochenende über wurde Paula von ihrer Vereinskollegin Juna Torky begleitet und angefeuert sowie ihrem Trainer Klaus Steinfurth, der sehr zufrieden mit den Leistungen seines Schützlings ist.

Text: M.A. Speck